Puppen für Kinder – brauchen sie sie wirklich?

Puppen begleiten uns Menschen schon seit langem und zwar nicht ohne Grund. Ihre Ähnlichkeit zu uns selbst und ihre Beseelbarkeit machen sie zu etwas ganz Besonderem, das eng mit unseren Bedürfnissen, Sehnsüchten und Ängsten verbunden ist. Aber immer mehr verschwinden die Puppen aus den Kinderzimmern wie ein Artikel der Zeitschrift „Die Welt“ berichtete.

Brauchen Kinder überhaupt Puppen? Hast du dir auch schon einmal diese Frage gestellt? Überlegst du gerade, ob du für dein Kind eine Puppe anschaffen sollst und bist noch unsicher weil z.Bsp. deine beste Freundin gesagt hat, ihr Kind spiele nicht mit Puppen?

Was sind denn nun die Gründe, warum eine Puppe wichtig für die Entwicklung deines Kindes ist?

Das Übergangsobjekt

Nach der Geburt müssen Babys die Erfahrung machen, dass ihre Mama nicht mehr ständig bei ihnen ist und durchleben auf der Suche nach sich selber einen schwierigen und schmerzhaften Prozess. Hier hilft ein sogenanntes „Übergangsobjekt“. Das kann eine weiche warme Puppe sein, ein Kuscheltier oder auch eine Decke. Es wird vom Kind selber entdeckt bzw. erschaffen. Dein Kind kann so zwischen Fantasie und Wirklichkeit unterscheiden und macht die ersten Schritte zum eigenen Ich. Wenn die Mama zu sehr vermisst wird, z.Bsp. Beim zu Bett gehen, kann dein Kind mit seiner Puppe kuscheln und sie an sich drücken. Die Puppe schenkt deinem Kind die Nähe und die Wärme die es sonst von Dir bekommt. Diese Bindung ist sehr stark und spielt eine wichtige Rolle im Leben deines Kindes. Ohne Puppe kann dein Kind vielleicht nicht alleine einschlafen. Sie beschützt dein Kind wenn es Angst hat und tröstet es bei Kummer, ist ein Ventil bei Wut und Frust. Die Puppe wird zu einem treuen Begleiter und ist immer für dein Kind da.

schlafendes Baby mit einer Schmusepuppe als Übergangsobjekt
  • facebook
  • pinterest
  • Twitter

Mehr als nur Spielgefährte

Die Hauptaufgabe der Puppe ist, beruhigend zu wirken und Spannungen (Aggressionen) abzuleiten. In schwierigen Situationen , wie die Trennung zur Mama kann die Puppe bei deinem Kind Stress, Angst und Aufregung reduzieren. Sie mildert z.Bsp. die negativen Gefühle der Angst, das Du nicht wieder kommst bei der Kindergarteneingliederung .

Unser großer Sohn bekam zum zweiten Geburtstag eine Living Puppets Handpuppe. Er taufte sie Bert. Bert war sein bester Freund. Als mein Sohn dann in den Kindergarten  gehen sollte, war Bert sein ständiger Begleiter. Er spielte zusammen mit den anderen Kindern. Sie aßen gemeinsam Frühstück. Bert tröstete meinen Sohn, wenn die Sehnsucht nach mir zu groß wurde. Seine Erzieherin sagte mir einmal, das die Puppe zu ihm gesprochen hätte: „Du musst keine Angst haben, Mama kommt uns bald abholen.“ Das fand ich sehr beeindruckend und war froh, dass Bert hier so einen prima Job machte.. Und was soll ich sagen, die Einführungszeit verlief problemlos.

  • facebook
  • pinterest
  • Twitter

Die Welt der Großen erleben

Mit Puppen spielt dein Kind die Welt der Erwachsenen nach und führt dabei selbst Regie. Dein Kind kümmert sich liebevoll um sein Puppenkind. Es gibt seiner Puppe zu Essen, legt es schlafen und singt ihm ein Gute Nacht Lied vor. Aber es schimpft auch mit der Puppe und manchmal wird sie vielleicht auch verhauen. Das heißt einfach nur, dass dein Kind seine Gefühle verarbeitet.

Mit einer Puppe lernt es Empathie und soziale Intelligenz, Fürsorglichkeit und Verantwortung zu tragen. Mit mit passendem Zubehör förderst du das Rollenspiel.  Dein Kind wird so vermehrt zum Reden animiert , dass du mit keinem anderen Spielzeug erreichst!
Ich musste meistens schmunzeln, wenn ich dem Mutter-Vater-Kind-Spiel meiner Kinder lauschte und ich Sätze hörte wie: „Papa ist arbeiten, wenn er nach Hause kommt, dann liest er dir deine Gute-Nacht-Geschichte vor.“ Oder: „Emmi, probier doch wenigstens mal das Gemüse.“ Diese Beziehung zwischen Puppe und deinem Kind ist einfach magisch und besonders, die wir Erwachsenen teilweise nicht mehr verstehen.

  • facebook
  • pinterest
  • Twitter

Menschliche Beziehungen

Wenn ein Geschwisterchen kommt, kann eine Babypuppe deinem Kind helfen, die Eifersucht zu überwinden und zu verarbeiten. Indem Du dein Kind und seine Puppe mit einbeziehst wenn du das Baby stillst, es wickelst oder badest, kann es eine liebevolle Beziehung zu seinem Geschwisterchen aufbauen. Von einigen Müttern habe ich sogar gehört, dass ihr Kind seine Puppe ebenfalls stillt wenn sie ihr Baby stillen.
Als unser Großer seinen Bruder bekam, war die Puppe ungeheuer hilfreich. Sie flog ständig rum und wurde übelst beschimpft, zu seinem Brüderchen war er stets liebevoll und fürsorglich, „Mama, du kannst auf Klo gehen, ich pass auf!“ Auch der mittlere hat seine Gefühle über seine Puppe gut kompensieren können und liebt sein Schwesterchen noch heute.

  • facebook
  • pinterest
  • Twitter

Puppen sind wichtige Kindheitsbegleiter und Lebensberater

Mit einer Puppe sammelt dein Kind wichtige Erfahrungen für sein späteres Leben: Jungs werden zu liebevollen Vätern, Mütter sind gestärkt für ihre Mutterrolle. Eine Puppe ist das wichtigste Spielzeug, das dein Kind besitzen sollte. Puppen sind treue Wegbegleiter und unterstützen dein Kind sich an die Gesellschaft mit all ihren Werten und Normen anzupassen. Aber es sollte nicht irgendeine Puppe sein, am besten handgemacht, ganz individuell wie auch dein Kind.

  • facebook
  • pinterest
  • Twitter

Ich hoffe, ich habe dich überzeugt, dass Puppen für Kinder eine wichtige Rolle in der Entwicklung spielen.
Hast du vielleicht ähnliche Situationen mit deinem Kind und seiner Puppe erlebt? Dann Lass es mich wissen.

Du möchtest deinem Kind die Tür zur magischen Welt der Puppen öffnen und ihm eine Puppe schenken? Du kannst oder möchtest die Puppe aber nicht selber machen? Ich nähe sehr gern die Puppe für dein Kind. Zusammen suchen wir eine Puppe aus, die zu deinem Kind passt, die mit ihm durch dick und dünn geht und ihm ein treuer Wegbegleiter ist.

Alles Liebe
Deine Christine

Es muss ganz schnell gehen? Dann schau doch einfach in meinem Puppenlädchen vorbei. Dort findest du alle reisefertigen Puppenkinder.

Pin It on Pinterest